Seit 45 Jahren in Itzehoe

( Nur zu Trainingszeiten erreichbar )

Oelixdorfer Straße 2 - 25524 Itzehoe

Termine und Lehrgänge



Neuer Kurs 2020

Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen

18.01. von 10:30-13:30Uhr Teil 1 Prävention und Selbstbehauptung

25.01 von 10:30-13:30Uhr Teil 2 körperliche Selbstverteidigung

01.02 von 10:30-13:30Uhr Teil 3 Einsatz von Pfefferspray

08.02 von 10:30-13:30Uhr Teil 4 Szenarientraining

      Der Unkostenbeitrag beläuft sich Pro Kurs und Person bei, 

 Kurs 1,2 und 4 auf je 35.-€   

Kurs 3 „Pfefferspray“ auf 45.-€

100.-€ für alle Kurse zusammen

Weitere Information unter:  www.ksg-arashi.de

                                                                                                                                  Anmeldung per E-Mail: schillinsky@arcor.de



Neuer Kurs 2020

Selbstverteidigung für Jedermann

18.01. von 14:00-16:00Uhr Teil 1 Prävention und Selbstbehauptung

25.01 von 14:00-16:00Uhr Teil 2 körperliche Selbstverteidigung

01.02 von 14:00-16:00Uhr Teil 3 Einsatz von Pfefferspray

08.02 von 14:00-16:00Uhr Teil 4 Szenarientraining

      Der Unkostenbeitrag beläuft sich Pro Kurs und Person bei,                                    

Kurs 1,2 und 4 auf je 35.-€   Kurs 3 „Pfefferspray“ auf 45.-€

100.-€ für alle Kurse zusammen

Weitere Information unter:  www.ksg-arashi.de

Anmeldung per E-Mail: schillinsky@arcor.de


Szenarientraining Kurs 4

Wir bieten in allen Bereichen der Frauen SV, eine der höchsten Trainingsformen – das Szenarientraining an:

Intensives, hoch effektives Selbstschutztraining   

Unter Stress abrufbare Techniken für den Ernstfall

Abgestimmt auf Ihre Konstitution und Gefahrenlage 

Ergänzt mit Deeskalation und Krisenkommunikation

 

Wie kann ich mich selbst verteidigen, ohne Experte im Kampfsport zu sein? Habe ich eine Chance, wenn der Täter stärker oder gar bewaffnet ist? Wie kann ich selbstbewusst wirken, obwohl ich unter größter Anspannung stehe? Ab welchem Zeitpunkt sollte ich von der Deeskalation zur körperlichen Selbstverteidigung übergehen? Wenn Fragen wie diese Sie nachhaltig beschäftigen, dann sind Sie in unserem Selbstschutztraining genau richtig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit psychologischem Konfliktmanagement Übergriffe bis zu einem gewissen Grad verhindern können und trainieren in realitätsnahen Szenarien jene Selbstverteidigungstechniken, die Ihnen im Ernstfall wirklich helfen können.

Ausgangslage:

Konkrete Bedrohungslagen

Sie müssen sich aus beruflichen oder privaten Gründen gegen Verbalattacken und/oder körperliche Angriffe zur Wehr setzen

Latentes Gefahrenpotenzial

Sie befinden sich beruflich oder privat in einer unsicheren Umgebung mit erhöhter Gewaltbereitschaft oder Kriminalität

Individuelle Szenarien

Sie haben spezifische Ängste oder Bedrohungslagen, für die Sie in konventionellen Kampfsportschulen keine Hilfe finden

Räumliche Einschränkungen

Sie müssen sich auf engstem Raum verteidigen, weil Sie sich z. B. in einem Fahrstuhl, in einem Zugabteil, etc. befinden

Ihr Gewinn:

Die für Sie effektivsten Techniken zur Gefahrenabwehr

Zuverlässiger Abruf der Techniken im Angriffsfall

Präventives Verhalten und Kommunikationstechniken

Fokussierte Handlungsfähigkeit trotz Wut oder Angst

Individuell abgestimmte physische Selbstverteidigung

Lösungsstrategien für Ihre spezifische Gefahrenlage

 

Wir trainieren für die höchste Eskalationsstufe, um ernste Gefahren zu überstehen und Bedrohungen souverän begegnen zu können.