Seit 45 Jahren in Itzehoe

( Nur zu Trainingszeiten erreichbar )

Oelixdorfer Straße 2 - 25524 Itzehoe

Landestechnikenlehrgang 18.11.2017

Am 18.11.2017 war es wieder so weit: Die Kampfsportgemeinschaft Arashi e.V. richtete seit längerer Zeit wieder einen Ju-Jutsu/Jiu-Jitsu-Landestechniklehrgang aus.

Ursprünglich sollte der Lehrgang in einer Itzehoer Schulsporthalle stattfinden. Aufgrund zunächst weniger Anmeldungen entschieden wir uns jedoch kurzfristig, den Lehrgang in unserem Dojo stattfinden zu lassen.

Mit einigen Nachmeldungen erreichten 25 Teilnehmer aus den verschiedensten Vereinen in Schleswig-Holstein unser Dojo, um von unserem Vorstandsmitglied Peter Schillinsky (5. Dan Ju-Jutsu/2. Dan Jiu-Jitsu) beschult zu werden.

Beim Angrüßen zum Lehrgangsbeginn war die Mattenfläche des Dojos gut gefüllt.

Peter, der schon als Referent auf diversen Landestechniklehrgängen tätig war und auch als langjähriger Prüfer auf Landesebene bekannt ist, wies die Teilnehmer nach der Begrüßung darauf hin, dass der Themeninhalt des Lehrgangs sich deutlich vom Ju-Jutsu-Prüfungsprogramm absetzt. „Techniken mit Hand und Fuß – Unterschiedliche Abwehrtechniken durch Fegen, Blocken und Stören als Übungsform und in der Anwendung“ lautete das Thema. Peter wollte über wirksame Selbstverteidigung gegen einen Angreifer referieren.

Nach einem Aufwärmtraining, in dem bereits viele Abwehrtechniken enthalten waren, demonstrierte Peter Kombinationen aus Abwehr- und Atemitechniken. Die Antwort auf einen gegnerischen Angriff war eine Abwehrtechnik, die unmittelbar eine Folgetechnik nach sich zog, um den Gegner kampfunfähig zu machen. Man sah den Techniken ihre Wirksamkeit an.

Im Laufe des Lehrgangs folgten zwei Pausen. Hier wurde Verpflegung vom Verein in Form von Getränken, Kuchen, warmer Wurst und weiteren Knabbereien bereitgestellt.

Nach den Pausen fing Peter die Teilnehmer immer wieder mit entsprechenden Aufwärmsequenzen ins Thema ein. Und wie immer waren 4 Stunden auch schnell rum und ein Samstagnachmittag schnell vorbei.

Zufriedene Gesichter und viel Lob konnten wir nach dem Abgrüßen wahrnehmen. Peter konnte die Teilnehmer wie immer begeistern.

Viele Teilnehmer beteiligten sich nach dem Lehrgang noch am netten Beisammensein im Aufenthaltsraum.

Für uns als Verein war es ein schöner Tag und eine gelungene Veranstaltung. Vielen Dank an Peter und an all unsere freiwilligen Helfer, die erschienen sind. Wir freuen uns schon auf die in den nächsten Jahren von uns geplanten Lehrgänge.

  



P. Do.