Seit 45 Jahren in Itzehoe

( Nur zu Trainingszeiten erreichbar )

Oelixdorfer Straße 2 - 25524 Itzehoe

Kampfsportler bilden sich weiter – Deeskalation im Vordergrund

Kampfsportler bilden sich weiter – Deeskalation im Vordergrund



Wieder einmal war die Mattenfläche  ​der Jiu-Jitsu Sparte des SCI bis auf den letzten Platz belegt. Der Sport-Club Itzehoe war zum wiederholten Male Gastgeber des Landeslehrganges der Deutschen Jiu-Jitsu Union.

Dass es nicht immer gleich ums Kämpfen geht, zeigte  ​Referent  ​Michael Clausen 5. Dan von der KSG - Arashi e.V.  den zahlreichen Teilnehmern auf. Dabei wurden einige Deeskalationspraktiken erklärt und im Anschluss trainiert. Auch das Thema Zivilcourage wurde anschaulich vermittelt. Besonders den Kindern und Jugendlichen wurden eindrucksvoll Möglichkeiten aufgezeigt, kritische Situationen zu meistern. Hierzu standen der richtige Einsatz der Stimme und das richtige Verhalten im Notfall im Vordergrund. Wir Kampfsportler sind es gewohnt, auf  ​Fortbildungen eher Selbstverteidigungstechniken zu erlernen. „Das Thema der Deeskalation zeigt aber auf, dass jeder Kampf der vermieden werden kann, ein gewonnener Kampf ist!“ so Michael Clausen. ​


Den Lehrgang rundete dann Nils Neumann vom SCI mit einigen Selbstverteidigungstechniken ab.